Besuchszeiten

Ihr Kind braucht viel Ruhe, aber auch Zuwendung durch die Eltern. Um allen Kindern auf Station die nötigen Ruhepausen zu geben und einen ungestörten Informationsaustausch innerhalb des Behandlungsteams zu ermöglichen, gibt es auf unserer Station Besuchsregelungen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass auf einer Intensivstation die Zahl der Besucher begrenzt ist. Ob Eltern, Großeltern oder Geschwistern: wir möchten Sie bitten, Ihr Kind nicht mit mehr als zwei Personen gleichzeitig zu besuchen, von denen eine ein Elternteil sein muss. Auskunft dürfen wir grundsätzlich nur an die Eltern geben. Wir haben einen Elternaufenthaltsraum, in dem ggf. weitere Besucher warten können. Dort gibt es auch die "Kleine Löwen - Bibliothek".

Auf der Früh- und Neugeborenen Intensivstation sind Sie von morgens 9:30 Uhr bis abends 19:30 Uhr herzlich willkommen. Zu den Dienstübergaben müssen Sie die Station aufgrund der Schweigepflicht gegenüber anderen Patienten vorübergehend verlassen. Diese sind für das Pflegepersonal 12:45 bis 14:00 Uhr und für die Ärzte 15:00 bis 16:00 Uhr. Auch bei Patientenaufnahmen oder Eingriffen müssen wir Sie eventuell bitten, kurz draußen zu warten.

Vor dem Besuch der Station bzw. der Intensivstation ziehen Sie bitte einen der bereitliegenden blauen Schutzkittel an. Ihre getragenen Schutzkittel werfen Sie bitte nach dem Verlassen der Station in die dafür vorgesehenen Wäschesäcke.

Auf der Früh- und Neugeborenen Überwachungsstation sind Sie tagsüber bis 22 Uhr jederzeit willkommen, nachts nach Absprache.

Klingeln Sie bitte vor jedem Besuch einmal, so dass das Pflegepersonal weiß, dass Sie kommen. Waschen und desinfizieren Sie sich bitte Ihre Hände im jeweiligen Patientenzimmer, bevor Sie an das Bett Ihres Kindes herantreten.

Weitere Informationen / Links